5.5.17

#gestrickt Mäusestulpen

"Mir ist immer so kalt in der Fachbibliotheeek! Meine Beine frieren da ein!" - Gut, dass ich zaubern... äh stricken kann.

Die Stulpen wurden zwar nicht rechtzeitig zu Partytante Merles Geburtstag fertig, aber fast. Also zumindest so, dass sie noch brauchbar waren. Keine Sommertemperaturen über 25 Grad. Aber davon sind wir jetzt im Mai irgendwie auch noch weit entfernt...


Ich hatte mich für graue, dicke Sockenwolle von Lana Grossa entschieden, weil ich die von der Haptik und auch von der Farbe her total mag. Grau ist schlicht, aber nicht langweilig, finde ich. Lustig ist dann allerdings, dass die Anleitung ausgerechnet "Regenbogenzopf" heißt - und ich quasi das Gegenteil daraus gebaut habe :D Die Verzopfungen waren ganz einfach und haben Spaß gemacht. Ich bin ja absolut kein Freund von geradeaus-rechts, nur rechte Maschen... Da könnt ich schreien. Das ist für mich keine Entspannung, sondern Folter... :D



Sie passen und stehen der Partytante supergut und ich freu mich, dass die Partytante jetzt nicht mehr frieren muss :) <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...