15.9.16

#nähen Slinky Shirt

Ich durfte wieder probenähen! Juhu! Die liebe Sandra von Leuchtkids (FB-Link) hat zum Probenähen eines tollen Freebooks aufgerufen. Und man, was da für eine kreative Power zusammenkam! Das hat total Spaß gemacht!
Neben den Modellen für den Basicschnitt fingen nämlich auf einmal alle an, irgendwelche coolen Specials zu entwickeln. Teilungen in allen Formen, Taschen, Knopfleisten, usw.

Ich hatte mir einen Tunnelzug zurechtgetüftelt und bin total zufrieden mit dem Ergebnis. Der Punktejersey ist sooo superweich und passt einfach toll zu den Tieren. Genau das Richtige fürs Rumpelmädchen!


Den Tierstoff hatten der Liebste und ich schon vor 2 Jahren auf dem Stoffmarkt gekauft. Da war das Rumpelmädchen noch in meinem Bauch und ich hatte lauter Nähpläne, die ich nie umgesetzt hab :D Bis auf einen Strampelsack hab ich nicht viel für die Garderobe des Babys hinbekommen an der Nähmaschine. Dafür hatte es dann ca. 30982093802 Paar Babysöckchen, die größtenteils nie gepasst haben :D Na ja, andere Geschichte ^^


Vom Pünktchenstoff habe ich irgendwann mal einen halben Meter mitbestellt, weil er als B-Ware im Angebot war und ich dachte, dass man Kombistoffe immer gut gebrauchen kann :D Hat ja dann auch richtig gut gepasst :)

Ich kann mir gut vorstellen, dass ich noch mehr solche niedlichen Slinky Shirts nähen werde - dann allerdings schon ein paar Nummern größer. Das Rumpelmädchen ist leider in der aktuellen Größe 92-98 extrem gut versorgt, weil ihre Oma extrem erfolgreich auf Flohmärkten geshoppt hat :D

Das Slinky Shirt Freebook bekommt ihr hier...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...