7.6.16

#genäht Ein Milchmädchen zum Anbeißen

"Ein Oberteil aus Webware?! Und diese niedlichenShorts! Ich bin dabei!" dachte ich, als ich Svenjas Aufruf zum Probenähen für das "Milchmädchen + Lausejunge"-Schnittmuster las. Und schwupps war ich im Team - und es war wieder so toll wie letztes Mal :)



Die Stoffe waren schnell ausgesucht und relativ schnell geliefert. Da kamen schon Zweifel auf, ob der Blumenstoff wirklich die richtige Wahl war für das Oberteil. Das kam mir ein bisschen steif vor. Aber meine Zweifel wurden zerstreut und das Nähen ging total fix. Die beiden Zipfel zum Knotenbinden sind mit einem Beleg versehen, der Ausschnitt oben wir einfach mit Schrägband genäht. Ich liebe Schrägband ja - total mein Ding. Geht fix und sieht gut aus :)




Aber der Star ist eigentlich die Shorts. Aus so wenig Stoff und mit einer so schlauen Konstruktion entsteht eine Hose mit großzügigen Taschen für Steinesammler! Ich liebe sie! Ich denke über eine Sweat-Variante nach und kann mir total gut vorstellen, dass die ultrachillig wäre:)



Leider bin ich überhaupt nicht fertig geworden zum Enddatum. Das war mir tierisch unangenehm, aber meine Planung hat nicht mit Fieber vom Kind gerechnet und dann auch nicht mit Scharlach für meine Wenigkeit. Was für ein Spaß für die ganze Familie. Jedenfalls gingen dadurch die Nähgeschäfte viel zu langsam. :(



Die beiden Schnittmuster mit Anleitung gibt's bei Lotte+Ludwig auf Dawanda zu kaufen. <3


1 Kommentar:

  1. :D Die Shorts sieht optimal für kleine Räuber aus! Hoffe, dass es euch besser geht.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...