8.3.16

#gewebt Knuffums Chocolate Blueberry Pie und Omas Aurora

Weben! Weihnachten 2014 hab ich einen Webrahmen bekommen und im Januar 2016 *hust* hab ich dann sogar mal was vom Warenbaum abgetüdelt. Haha! Also ich möchte nicht behaupten, dass 2015 irgendwie anstrengend war... Aber es war schon echt anstrengend ;)

Aber des Liebsten Schal ist endlich fertig geworden - mein absolut unregelmäßiges Wohlfühlerstlingsstück aus Regia Sockenwolle. Der Webkamm war so grobzahnig für Sockenwolle, aber das stört ja keinen ambitionierten Erstweber. Am Ende flutschte es auch echt gut und machte wieder Spaß. Und so hab ich für einen kurzen Schal nur 1 Jahr gebraucht *ähem*.



Eigentlich wollte ich den Schal nur wegweben, um Platz für einen Geburtstagsschal für meine liebe Omi zu haben! Die war auch sehr begeistert und trägt ihren Schal stolz durch die Gegend :) Die Kette ist ein Merinogarn, welches ich auch schon für ihre (nicht fotografiert *grr*) Handschuhe benutzt habe und der Schuss war ein dickes Sockengarn, was eigentlich mal eine Jacke fürs Rumpelmädchen werden wollte, aber dann doch zu wenig war, weil das Mädchen zu groß geworden ist.




Und jetzt tüftel ich im Kopf schon an einem Spinnresteschal und einem Alleschaotischgelbrotundorangeschal für meine Gelbrotorange-liebende Schwiegermama in Spe ;)


*Die Handyfotos sind natürlich eher so semischön. Aber besser als nix, dacht ich mir.

Kommentare:

  1. Endlich! Ich habe auf das Ergebnis gewartet :) Sieht toll aus! Nun kann er ja noch ein wenig wärmen bis der Frühling vollends da ist.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Oh schöööön! Ich mag sowas gewebtes *hachmach*

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...