9.8.15

#Stricken: Baby Worms

Hab ich euch eigentlich schon erzählt, dass fast alle Socken, die ich für mein Baby im Voraus gestrickt hatte, zu klein waren? Direkt bei der Geburt! Einfach zu klein! Ich war ja megaenttäuscht... Ich stricke jetzt nur noch Babysocken in größeren Größen (ab 2 Mon. z.B.) zum Verschenken.

Und für mein eigenes Baby? Wurmsocken!
Sind einfach zu stricken, gehen schnell, sind süß - und wachsen mit!

Perfekt!

Für ganz kleine Rabauken würde ich oben noch eine Kordel befestigen in einem Bündchen zum Umschlagen. Das hat mir an meinen Neugeborenensöckchen auch immer gefehlt.
(Also als Tipp an all die Babysockenvorstricker: Riiiiiiiiiiiiiiiesig lange Bündchen zum Umklappen und/oder Bändchen (z.B. versteckt im Bündchen). Alles andere treibt einen früher oder später zur Weißglut :D)


Ich steh ja eigentlich nicht so auf Krisselfisseldurcheinanderfarben - und das Bild ist schon sehr grenzwertig mit den bunten Socken und dem Muster auf der Decke :D Aber neue Modelle in schönerer Qualität und Farbe sind für den Winter bereits in Arbeit.

Hier geht's noch zum Ravelry-Projekt: "Baby Worms"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...