6.2.14

[Rezept] Grüne Erbsensuppe mit gerösteten Walnüssen

Der Liebste und ich ernähren uns weitgehend vegetarisch, wobei der geringe Fleischanteil dann doch auf ihn zurückgeht. Wir kochen gerne frisch und unterschwellig gibt es da schon gewisse Ambitionen das coolere Gericht als der jeweils andere zu kochen. Einen meiner Trumpfe, mit dem ich den Liebsten immer wieder glücklich machen kann, ist die grüne Erbsensuppe mit gerösteten Walnüssen. Warum grün? Sind nicht alle Erbsensuppen grün? Nein, die vom Volksfest aus der Gulaschkanone ist kotzgrünbraungrauekelhaft! Diese Suppe wird aus TK-Erbsen bzw. frischen Erbsen gemacht und ist daher quietschgrün und schmeckt nicht nach Dose :)




Zutaten für 2 große Portionen:
  • 300g Tiefkühlerbsen / frische Erbsen
  • 100ml Sahne oder 50:50 mit Milch
  • Schmand
  • 200ml Brühe
  • Salz und Pfeffer
  • eine handvoll Walnusshälften

Die Tiefkühlerbsen im zugedeckten Topf bei geringer Hitze auftauen lassen. Die Brühe hinzufügen und aufkochen lassen. In einer Pfanne die Walnusshälften ohne Fett anrösten.
Wenn die Erbsen weich gekocht sind, Sahne hinzufügen und mit dem Pürierstab alles in Grund und Boden... pürieren. Mit Salz und Pfeffer (manchmal tu ich auch ein bisschen Chili hinein) abschmecken und einen riesigen Kleks Schmand platzieren, mit Pfeffer aus der Mühle dekorieren und die Walnusshälften hineingeben.

Ganz einfach, ganz schnell und superlecker :)

Guten Hunger!

Kommentare:

  1. das sieht richtig lecker aus. ich liebe suppen und das kommt mir auch demnächst auf den tisch!
    ich habe gerade deinen blog (wieder)entdeckt. wunderschöne sachen machst du da. auch ich werde jetzt regelmäßig zu besuch kommen.
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh, lecker! Ich mag beide Erbsensuppen gerne...die aus den frischen Erbsen und die pampige mit Würstchen :-)
    Dein Rezept speicher ich mir gleich mal ab!

    Liebe Sonntagsgrüße
    Marion

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...