24.9.13

Geschafft - 4 Wochen Gemeindepraktikum

Vier Wochen sind vorbei. Während sich die Halbzeit anfühlte, als ob ich noch 100 Jahre in Timmendorf verbringen müsste, vergingen die letzten zwei Wochen wie im Fluge. Vier Wochen lang Strandtaufen, Vorträge, Konvente, Synoden, Konzerte, Besprechungen, Beerdigungen, eine Trauung, Gottesdienste, Geburtstagsbesuche, Kirchenbesichtigungen, Andachten, ... Nette Gespräche, gruselige Entdeckungen, Reflektion und Strand.

Ich habe viel über mich und den Pastorenjob gelernt. Man muss nicht alles machen, was man machen muss. Und man kann sich auch optimal vorbereitet den schönen Seiten des Lebens hingeben und trotzdem seinen Beruf machen. Man kann man selbst sein, man muss es sogar. Und man muss den Mund aufmachen, wenn Ungerechtigkeit, Vorurteile und blanke Unwissenheit andere Menschen verletzen. 

Und jetzt sitze ich gut ausgeschlafen auf meinem eigenen Bett, mein Freund tippt neben mir an seiner Bachelorarbeit, die Sonne scheint, und das Praktikum ist zuende. Ein für alle mal. Diese Studienetappe ist auch geschafft.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...