25.2.13

Päuschen

Ich leg ein kleines Blogpäuschen ein :)

Meine Produktivität begrenzt sich momentan auf Bibelkunde, Luther und das Neue Testament. Wenn ich den Tag damit überlebt habe, hab ich oft gar keine Lust mehr, überhaupt noch zu stricken oder häkeln, geschweigedenn zu spinnen.

Habt einen schönen Frühlingsanfang. Ich komm wieder, das ist klar :)

23.2.13

Dem Ende der Erkältung entgegenfiebern...

mit lockerflockigen 39°C. Die Firma dankt.

Den Knuff hat's auch erwischt, sodass wir uns gegenseitig versorgen und betüdeln können und im Bett muss keiner von uns frieren. Schließlich glühen wir beide...

Das Wochenende, bevor alles losging, hat sich aber trotzdem gelohnt ;)


In Hamburg haben sich wie jedes Jahr über 800 Pfadfinder*innen zusammengefunden, um gegeneinander im Singewettstreit anzutreten.  Das Audimax war wieder gerammelt voll und die Akteure beeindruckten in verschiedenen Kategorien mit selbstgeschriebenen, umgedichteten und neu arrangierten Liedern. Es war so schön, gute Freunde wieder zu sehen, die man nur einmal im Jahr oder auch zwei Mal, wenn Kirchentag ist, sieht. Außerdem bleiben einige der Lieder noch ewig als Ohrwurm im Kopf... Einfach schön.



Die Pausenband war auch großartig! Das animierte zum Tanzen und machte noch bessere Laune :)

Von der Nachfeier erspare ich euch Bilder. Nur so viel: 700 Pfadfinder*innen, Bündische, Waldjugend und Co in eienr wunderschön beleuchteten Kirche beim Singen und Tanzen, Wein und Bier trinken und alte Freundschaften pflegen. Es war mal wieder grandios...

Und jetzt schlürf ich wieder brav meine Gemüsesuppe....

14.2.13

Der Zopfwahnsinn...

Eine kleine Auftragsarbeit für meine liebe Oma... Hätte lieber meine Mama machen sollen, die ist die einzige in der Familie, die gerne Zöpfe strickt ;)


Aber die Wolle (Lana Grossa Cool Wool Merino Big superfein) ist super.... Muss ich mir merken :)


13.2.13

Angestrickt: Dicey Socks

Das Prokrastinieren hat einen Namen: Dicey Socks.

Schon seit Ewigkeiten schwirren diese Socken auf meiner To-Do-Liste herum und die Wolle für sie (Regia Tweed) hab ich schon im Oktober gekauft!

Und endlich hab ich sie nun angestrickt... So flauschige Wolle hatte ich noch nie und das Muster geht flott von der Hand. Ich kann's kaum erwarten, wieder ein Paar neue Socken zu haben :)




12.2.13

Bullidecke V: Das Danach

Nein nein, die Decke ist noch nicht fertig! Dann würde sie den Namen "Jahresprojekt" ja auch gar nicht verdienen! Aber ich wollte euch erst einmal ein paar weitere kleine Appetithäppchen geben und euch dann erzählen, was ich schon für's Danach, die Aftershowparty quasi, plane :)


Ich hangel mich so von Quadrat zu Quadrat und die Entscheidung, eine Granny Square-Decke zu häkeln und keine "im Stück", war die richtige. Oft häkel ich zu Hause das Innere vom Sunburst, spiele mit Farben, mach eben den leckeren Teil vom Granny Square fertig, meditiere, freu mich - und nehm die Kreise dann mit zu verschiedenen Anlässen, wo ich zuhören muss und vielleicht auch mitarbeiten und keine Zeit hab zum Farbenauswählen. Dann umhäkel ich die Sunburtsts mit dem weißen Rahmen, da muss man nicht viel nachdenken, und vernähe die Fäden, was sonst ja totlangweilig ist. Aber auf so einer Pfadfindertagung, wo viel gequatscht wird, geht das wie von selbst :)


Die Granny Squares lager ich in einer wunderbaren Cornflakespackung :D Und wenn ich mich nicht verzählt habe, fehlen da zur fertigen Decke mit 270 Quadraten nur noch um die 220. Peanuts! Das mach ich doch mit links! ;)



Und wenn die Decke dann fertig ist...
brauch ich neue Herausforderungen!

Um nicht größenwahnsinnig zu werden (ich wollte ja schon immer mal nen Pullover für den Liebsten stricken...), möchte ich erst einmal an meiner Sockenperformance arbeiten :)
Toe Up hab ich noch nie ausprobiert und Socken auf Rundstricknadeln auch nicht. Aber die Vorstellung von zwei gleichzeitig fertiggestellten Socken reizt mich. Also muss ich da wohl mal ran...

Also: Wenn die Decke fertig ist, geht's an Toe-Up-Zwei-Auf-Einmal-Rundstricknadel-Sockenstricken! Das passt dann auch ganz gut zur anstehenden Weihnachtszeit und dem Geschenkegebastel :)

Ich hab mir da schon einmal ein paar Inspirationen gesucht:

  • Toe-Up-Socks haben gute Bewertungen bekommen, allerdings besteht die Anleitung nur aus Text.
  • Hier gibt's eine bebilderte Anleitung.... Wenn ich doch nur nicht Linkshänderin wär... -.-

Was ist eure Lieblingssockenvonuntenaufzweirundstricknadelnanleitung? Habt ihr die beste gefunden?


11.2.13

Zuckerwattefluffwolle auf dem Spinnrad

Meine Oma hat bald Geburtstag und das war Grund genug, mich mal wieder an mein Spinnrad zu setzen.
Ich weiß nicht, irgendwie werde ich mit dem Ding nicht so richtig warm.
Immer, wenn's gerade gut läuft und das Gesponnene echt okay aussieht, kommt eine Zeit, in der ich einfach keine Lust hab, mich abends, nach einem eledig langen Tag noch ans Rad zu setzen und zu spinnen.
Mir fehlt einfach die Übung. Eigentlich schade...



Für die Oma hab ich den pinken Kammzug von Wollknoll herausgesucht. Ich hätte ihn niemals verarbeitet,  zumindest nicht für mich, aber zu Omas Lieblingsfarben zählen eindeutig pink, lila und rosa.
Und ein selbstgesponnenes Garn hat sie auch noch nie bekommen. Meine Chance!

Der Single hier sieht echt okay aus... Dem zweiten hingegen sieht man schon wieder die dreiwöchige Spinnpause an :( Och man... Ich hoffe, dass das Garn, was am Ende herauskommt, verschenkenswürdig ist...


10.2.13

Quallen sind am besten!

Quallen sind seit jeher meine Lieblingstiere. Neben Nilpferden, Okapis, Walfischen, Dinosauriern, Drachen, Alpakas, Lamas, Schafen, Bibern, Möwen, ... Aber Quallen sind eben am besten :)

Deshalb hab ich mich auch so über dieses niedliche Täschchen von meiner Freundin Anka gefreut, der ich das Häkeln via Skype in einem 8-Stunden-Nacht-Kurs beigebracht hab, als ich in Belgien und sie in Rostock war :)


Sie ist grün und pink und da sind QUALLEN drauf :)

Und endlich hat sie auch ihre Bestimmung gefunden: Für mein Jahresprojekt Bullidecke hab ich immer die 5er Häkelnadel, eine Schere und die Stopfnadel dabei. Und die Fäden, die ich beim Vernähen abschneide, landen auch in der weltbesten Quallentasche :)

Ich liebe Selbstgemachtes :)




Gerade läuft ein Tauschgeschäft mit meiner liebsten Anka. Ich bekomm Fimo-Maschenmakierer (ich bin echt zu ungeduldig für Fimo...) und sie bekommt die weltbesten Pfadfinderwandersocken. Ich freu mich schon!

9.2.13

[Blogspaziergang] in den Semesterferien

Semesterferien. Ferien?! Als ob. Mittlerweile find ich die "vorlesungsfreie Zeit" noch schlimmer als die Zeit, in der ich jeden Tag Vorlesungen und Übungen und Proseminare habe.

Bis April muss ich zwei Hausarbeiten (von denen mich eine schon unverhältnismäßig lange quält... der olle Luther!) und eine Klausur bestanden haben. Nix mit FreiZeit, nix mit chillen, nix mit Feriengefühl. Aber ich hab auch selber Schuld... Und andere haben's noch schlimmer mit ihren 10 Klausuren.. Mein Liebster z.B. muss auch ganz schön ran.

Jeden Tag wird nun also wieder Bibelkunde gelernt. Altes Testament, diesmal. Da wiederholt sich wenigstens nicht prinzipiell alles wieder und die Geschichten sind gut zu merken.

Aber da das Ganze erstmal in mich einwirken muss, kann ich euch auf eine kleine ToDo-Blogreise mitnehmen :)

  • Habt ihr schon einmal Brezel selbst gemacht? Ich noch nie, aber mir juckt's bei diesem tollen Rezept schon in den Fingern!
  • Bei Petra habe ich dieses herzallerniedlichste Dahlia-Täschchen entdeckt. So schöne Farben! Total niedlich, oder?
  • Ein Portemonnaie zu nähen, reizt mich auch total. Aber ich glaub, dafür reichen meine Fähigkeiten noch nicht. Ich bin doch so schlusig... Aber das Reni-Exemplar hier find ich super.
  • Kennt ihr Stockis Blog und vorallem ihre Aktion der Granny Square Blanket 2013? Man schickt eine gewisse Anzahl von Granny Squares zu ihr und hat dann genauso viele Lose in der großen Verlosung der fertig gestellten Decke. Ich würde tierisch gern mitmachen :)
  • Saartje's Fleeglized Booties stehen auch immer noch auf meiner To Do Liste... Der erste Versuch mit Sockenwolle war vieeeeeel zu klein, um auch nur Puppefüßen zu passen!! Die nächsten mach ich aus den Resten der Bravo Jacquard-Wolle, aus denen auch die Ky-Mütze entstanden ist :)
Ky-Mütze
  •  Die ganze Crochet Pattern Central will auch noch von mir durchwühlt werden, besonders was Babymützen angeht. Die liebe ich nämlich :) Und Häkeln find ich auch gar nicht mehr so schlimm...
  • Auf Longies hab ich auch mal wieder Lust, ich glaub, ich muss mal wieder welche stricken :)
  • Mit einem Blick auf meine Projekte bei Ravelry endet meine Blogreise. Da fehlen noch so viele Bilder und ich bin so faul :( ... und muss wieder ran an den Speck! Martin Luther wartet!

6.2.13

"Gehen mir auf den Keks"-Socken

Eigentlich hatte ich mich tierisch gefreut, als ich die Munira-Socken auf Ravelry gefunden hab.
Die Geburtstagssockenwolle von des Liebsten Mutter schien perfekt dafür gemacht und der Liebste kann ein neues Paar Socken super gebrauchen. Die vielen linken Maschen im Pattern haben mich auch nicht abgeschreckt - ich steh eigentlich auf die :D Also, schnell angeschlagen und los geht's...

Für Knuffsocken prädestinierte Sockenwolle

Leider hab ich die Anleitung gleich erst mal falsch verstanden - und geribbelt. Dann doch richtig verstanden? - Nein, wieder geribbelt. Kontakt zur Designerin aufgenommen - alles zurück auf Anfang.


Hübsch, aber falsch!

Das Problem lag darin, dass es "Anleitungsreihen" und "Musterreihen" gibt und letztere fortlaufend sind, auch innerhalb der Anleitungsreihen. Okay, Problem erkannt, Problem gebannt.

Aber auch jetzt, wo ich weiß, wie's eigentlich funktionieren soll, sind die Socken einfach nur zum Zähneknirschen. Das Muster besteht eigentlich einfach aus 1 rechts, 3 links. Das Ganze dann aber versetzt, jeweils für Vorder- und Rückseite unterschiedlich. Es gibt also vier Mustertabellen mit jeweils vier Reihen. Kann ich mir nicht merken, nervt mich.

Wenn sich der Liebste nicht diese Socken ausgesucht hätte, würd ich den ganzen Kram aufribbeln und was ganz anderes machen... :/

3.2.13

[Fertig] Liebeskummersocken

Dieses Paar Liebeskummersocken habe ich am (Pfadfinder-)Wochenende fertigstellen können.



Die wandern jetzt zusammen mit Tee und einer Ladung Schokolade zu meiner besten Freundin nach Hamburg. Weil ich sie von hier aus nicht umarmen kann.

Die Wolle war in meinem Geburtstagsgeschenkpaket von des Liebsten Mama drin. Ich glaube, die ist von Aldi. Ließ sich aber sehr gut verstricken :)


Das Muster der Harris Tweed Socks findet ihr hier auf Ravelry. Mein Ravelryprojekt ist hier. :)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...