13.8.12

Von zu großen Erwartungen und vom Nähen

Pfft. Ich kann mich nicht mehr davor drücken. Ich werde diese Vorhänge nähen müssen.

Meine bisherigen Näherfolge sind eher mäßig gewesen, auch wenn mir das Verarbeiten von Stoffen, das Kombinieren von Farben und Formen und das Nähen von Nützlichem total viel Spaß macht. Bisher kann ich ein paar einfache Einkaufsbeutel, zwei Häkelnadelrollen, ein Körnerkissen samt Bezug und ein paar kleine Beutelchen vorweisen. Super. Und dann soll ich jetzt mehr als 3m Stoff verarbeiten, der nicht ganz günstig war. Ich bin begeistert. Natürlich ist das nichts weiter als geradeaus nähen, aber wenn ich's vermassel, sieht's blöd aus und ich ärger mich unendlich doll.

Abgesehen von meinen winzigen Erfölgchen habe ich schon so lange nicht mehr genäht. Meine Maschine ist irgendein olles Quelle-Modell aus den endenden 70ern, mit der mein Opa wohl ziemlich viel gearbeitet hat. Sie kann ja auch eigentlich alles, was man als blutiger Anfänger braucht. Aber trotzdem hab ich keine Muße, endlich wieder zu üben.


Die Stöffchenkiste ist herausgeholt.... Ich werde mich wohl nicht drücken können...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...