9.5.12

Das Leben wie es [nicht] sein sollte....

So viele Verpflichtungen habe ich gar nicht, zumindest nicht, wenn's nach meinem Terminplaner geht. Jeden Tag 2-4 Stunden Uni, jeden Monat 40 Stunden arbeiten, Hausaufgaben für die Uni, ab und zu mal Vokabeln lernen oder ein bisschen Bibelkunde. Akkordeonunterricht und Pfadfinderei. Ansonsten den Haushalt schmeißen, für meine Freunde, insbesondere meinen Freund da sein, mich bei meiner Familie melden und mich an Geburtstage erinnern.

Man sollte ja meinen, dass eine erwachsene Person dieses bisschen auf die Reihe bekommt.

Ich nicht mehr. Mir wächst alles über den Kopf. Und anstatt mich wenigstens um eine der Aufgaben zu kümmern, mach ich einfach gar nichts. Völlige Resignation. Und gleichzeitige Unzufriedenheit. Und noch mehr Resignation.

Not my day today...


Not_my_day

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...