25.9.11

DIY Ohrring-Kunstwerk

Kennt ihr das eigentlich?: Ihr kauft euch ein wunderschönes Paar Ohrringe, müssen gar nicht mal teuer sein, sie passen perfekt zu eurem Lieblingsoutfit und zu den restlichen Accessoires und ihr verliebt euch in jedes einzelne Detail - und dann

a) geht einer verloren
b) sie laufen schwarz an.


Beide Phänomene lassen sich ganz gut beheben :) Ihr kauft fortan nur noch echten Gold/Silberschmuck und haltet einfach Ordnung :D
Nee, find ich auch nicht so toll, besonders nicht das mit der Ordnung.

Kümmern wir uns erst einmal darum, dass die guten Stücke zusammen bleiben.



Für ein Ohrring-Kunstwerk braucht ihr:

1. einen Bilderrahmen (meinen hab ich für 50c auf dem Flohmarkt gekauft)
2. Basteldraht
3. Hammer und Nägel / Basteltacker
4. eine Häkelnadel Größe 9 aufwärts

(Evtl. etwas Farbe, Haken zum Eindrehen, Deko, ...)

Wenn du deinen Bilderrahmen anmalen willst, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Achte darauf, dass die Farbe dafür geeignet ist, auf Holz aufgetragen zu werden. Es gibt Farben, die einziehen und nicht mehr zu sehen sind oder auch welche, die nach kurzer Zeit abplatzen.

Jetzt ist es Zeit für das Gitter. Natürlich kannst du dir auch einfach ein Stück Drahtzaun aus dem Baumarkt mitnehmen, aber gehäkelt sieht's viel besser aus. Häkel eine Luftmaschenkette, die so lang ist, dass man sie am Rahmen ein bisschen übersteht, damit du sie später festnageln oder -tackern kannst. Häkele nun in festen Maschen weiter. Lass dich von den Unebenheiten nicht stören, sie machen das Ganze so kreativ!

Wenn du die Maße deines Rahmens erhalten hast, kappst du den Basteldraht und verdrehst ihn noch einmal mit der letzten Masche deines Drahtgeflechts. Nun kannst du das Gitter hinter den Rahmen nageln oder festtackern. Achte darauf, dass die Nägel nicht länger sind als dein Rahmen dick ist, ansonsten gucken sie vorne wieder raus ;)

Eigentlich wär's das schon, aber wenn du auch deine Ketten platzsparend unterbringen möchtest, kannst du noch Haken in den Rahmen drehen, an denen du sie aufhängst.

Sieht super aus und beugt Ohrringchaos vor ;)


Und da ihr's bis hierher ausgehalten habt, ich bin stolz auf euch :D, kommt jetzt noch der  
ultimative Tipp gegen schwarz angelaufenen Modeschmuck



Ihr braucht dazu nur durchsichtigen Nagellack und ein Abtropfgitter o.ä.

Lackiert eure Ohrringe mit dem Nagellack an den metallenen Stellen und legt sie zum Trocknen vorsichtig auf das Gitter. Es kann sein, dass sie ein wenig festkleben, aber das kann man leicht wieder lösen. Wartet auf jeden Fall, bis sie ganz getrocknet sind.
Und voilà: Nix kann mehr passieren.
Ihr solltet den Vorgang alle 2 Monate oder so wiederholen, jedenfalls hilft das bei mir immer ganz gut :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...